Villen am Kurpark Wilhelmsbad

Neubau von 12 Eigentumswohnungen

Anschrift

Hochstädter Landstraße 45-47
63454 Hanau
Stadtteil: Nordwest

bezugsfertig Einheiten Kategorie
fertiggestellt 12 gehoben

Kaufpreise:

Angebot

  • Eigentumswohnung
  • 4 Zimmer

Objekt-ID: 13432

Harmonisch & kontrastreich

Definieren Sie Ihre Lebensqualität neu

Das einzigartige Bauprojekt Villen am Kurpark schafft die Verbindung zwischen alt und neu, klassisch und modern, schlicht und glanzvoll, urban und naturnah - kurz eine Symbiose vielseitiger Aspekte, die aus Wohnen puren, tagtäglichen Luxus macht. Nun möchten wir Ihnen die vielen Facetten und Vorteile der Villen am Kurpark vorstellen und würden uns freuen, Sie bald als zufriedenen Eigentümer in Hanau-Wilhelmsbad begrüßen zu können.

Historisch & modern

Die Villen am Kurpark auf dem Gelände des Kulturdenkmals Villa Döring

Eindrucksvolles Herzstück des Gebäudeensembles auf einem 7.000 m2 großen Parkgrundstück ist die im Jahr 1900 von Architekt H. Busch erbaute Unternehmervilla. Das repräsentative Anwesen ist hessisches Kulturdenkmal und war Wohnsitz von Anton Carl Maria Emil Döring, einem Sohn des Kommerzienrates Carl Heinrich Döring, der die Kolonialwarenhandlung und Kaffeerösterei Döring zu einem florierenden Unternehmen ausbaute.

Die Villa gehört zu den wenigen, die während der Bombardements im Zweiten Weltkrieg verschont blieben, und weist daher noch einen Großteil der historischen Ausstattungsdetails auf, die einen guten Einblick in die Wohn- und Repräsentationssitten des Großbürgertums ermöglichen. Benachbart zur Villa wurde damals ein burgartiges Nebengebäude errichtet, das sich stilistisch an der künstlichen Burgruine im Staatspark Wilhelmsbad orientiert. Das aus Schiefer geschichtete und mit einem kräftigen Rundturm mit Zinnenkranz und Stichbogenfries ausgestattete Gebäude barg als Teil der hauseigenen Parkanlage in seinem Inneren ursprünglich einen Brunnen.

Beide Gebäude werden nun aufwendig und mit Rücksicht auf den Denkmalschutz restauriert. Die Wohnungen, die darin entstehen, verbinden den unverwechselbaren Charme des historischen Gemäuers mit dem hohen Komfort moderner Wohnungsausstattung - hier zu leben ist ein wahres Privileg.

Zeitlos & fortschrittlich

Neue Villen mit geraden Linien und moderner Ausstattung

Neben den historischen Gebäuden Villa Döring und Dörings Burg setzen die beiden Neubauten Villa Anton und Villa Carl einen optischen Kontrast und geben dem Ensemble der Villen am Kurpark moderne Frische.

Die aufwendig geplanten und realisierten Zwillingshäuser stehen inmitten der großen Gartenanlage mit großzügigen Grünflächen und bieten ihren Bewohnern viel Freiraum, um ihren hellen und luftigen Wohnraum nach eigenen Vorstellungen einzurichten.

Alle Wohnungen verfügen über direkten Zugang zu Balkon, Terrasse oder dem privaten Garten, in dem Kinder ungestört und geschützt spielen können - so wird die umliegende Natur zu einem Teil des Ganzen. Bei der Ausstattung der Immobilien wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass die Eigentümer hier auch im fortgeschrittenen Alter oder bei körperlicher Beeinträchtigung barrierefrei und komfortabel leben können.

Ein Aufzug erspart das Treppensteigen - bis hinunter in das Kellergeschoss mit einzelnen Kellerabteilen, Waschmaschinenraum und Tiefgarage, die die Häuser verbindet.

In den Wohnungen werden natürliche Materialien und heimische, nachwachsende Hölzer verwendet. Modernste Fußbodenheizungstechnik sorgt für behagliche Wärme und bodentiefe Fenster lassen viel Licht in die Räume.

Naturnah & urban

Erholung im Grünen - in zentraler Lage

Zwischen den Hanauer Ortsteilen Hohe Tanne, Kesselstadt und dem Musikerviertel liegt das schöne Wilhelmsbad.

Den Begriff Naherholungsgebiet können Sie hier wörtlich nehmen - denn die Erholung im Grünen beginnt bei den Villen am Kurpark schon auf der anderen Straßenseite:

Spazieren oder Picknicken im historischen Kurpark Wilhelmsbad, Golfen in der wunderschönen 18-Loch-Anlage des Golfclubs Hanau-Wilhelmsbad, ein kleines Match im benachbarten Tennisclub, Radfahren entlang des Mainufers, Joggen durch den angrenzenden Stadtwald oder Reiten beim nahe gelegenen Wilhelmsbader Hof - egal, wonach Ihnen ist, im direkten Umfeld haben Sie alle Möglichkeiten, sich zu entspannen und neue Kraft zu sammeln!

Der Preis für so viel Naturnähe sind meist ein weiter Weg ins Stadtzentrum oder eine eingeschränkte Infrastruktur. Doch diesen Kompromiss müssen Sie hier nicht eingehen: Über die A66 kommen Sie schnell nach Frankfurt am Main, zum dortigen Flughafen oder zu den Verkehrsknotenpunkten von A3 und A45. Auch ins Zentrum von Hanau sind es nur wenige Autominuten. Und wenn Sie lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind: Der denkmalgeschützte Bahnhof Hanau-Wilhelmsbad liegt in unmittelbarer Nachbarschaft - von hier pendeln Sie bequem nach Frankfurt, Aschaffenburg oder wohin Sie auch möchten.